Das Einlegen

Das Einlegen von Gemüse, Kräutern, Käse und vielem mehr ist eine schonende Konservierungsart, die die Lebensmittel in ihrer ursprünglichen Form und Farbe erhält.

Einlegen in Essig: Das Gemüse kann in gewürztem Essig eingelegt werden und wird im Anschluss eingekocht. Dadurch wird ihr Einmachgut haltbar und erhält eine neue, pikante Geschmacksrichtung. Es bieten sich zwei Möglichkeiten der weiteren Verarbeitung:

Möglichkeit 1 mit vollständig abgekühltem Essig – dies gewährleistet ein knackiges Endprodukt, oder Möglichkeit 2 durch das Übergießen mit kochendem Essig erhalten Sie eher weiches Gemüse. Sie haben die Wahl!

Einlegen in Öl: Eine schnelle Konservierungsart, ganz ohne zeitintensives Einkochen.  Der Geschmack wird bei dieser einfachen Methode vollständig erhalten. In Öl werden bevorzugt Gemüse und Kräuter eingelegt. Obwohl auch Weichkäse, insbesondere Ziegen- und Schafskäsestückchen in Olivenöl eingelegt, ganz besonders reizvoll ist. Viele Gemüse- und Kräuterarten teilen Ihren feinen Geschmack mit dem Öl, und das Öl findet so eine zusätzliche Verwendung in Ihrer Küche. Als gutes Beispiel kann hier eingelegter Knoblauch in Olivenöl genannt werden.

Weitersagen...
Share on Facebook0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren...