Gari – Ingwer einlegen für Sushi

GARI – INGWER EINLEGEN FÜR SUSHI

Gari, ist japanisch und heißt so viel wie Ingwer einlegen für Sushi. Wir lieben Sushi und wir lieben Gari zum Sushi, diese reizvolle Kombination aus süss-saurer, leicht scharfen und erfrischendem Aroma. Neben Wasabi und Sojasauce einfach unverzichtbar. Der eingelegte Ingwer neutralisiert zwischen den unterschiedlichen Sushi-Sorten hervorragend die Geschmacksnerven.

Eingelegter Ingwer ist gesund, aber auch Kalorienreich

Beim Ingwer einlegen für Sushi wird der fein gehobelte Ingwer nur kurz blanchiert, so bleiben die Vitamine und das wertvolle Gingerole erhalten. Eingelegter Ingwer hat eine stoffwechselbeschleunigende Wirkung. Aber Achtung: Beim Ingwer einlegen findet auch verhältnismäßig viel Zucker Verwendung. So eignet sich eingelegter Ingwer nicht zum abnehmen und sollte in Maßen genossen werden.

Selber Ingwer einlegen

Das Ingwer einlegen ist einfacher als vermutet und so machen wir gelegentlich auch den Gari selbst. Ihr braucht neben frischem Ingwer wenige weitere Zutaten wie Wasser, Reißessig, Zucker, Salz und ein Einmachglas zur Aufbewahrung.

Wie schnell Ihr den Ingwer einlegen könnt, zeigen wir Euch in diesem einfach nach zu kochenden Rezept: http://www.fuersties.de/Rezepte/Ingwer/Gari-Ingwer-einlegen-fuer-Sushi::1012.html

Tipps zum Ingwer einlegen

  • Für ein gutes Ergebnis den eingelegten Ingwer mindestens über Nacht ziehen lassen.
  • Bio-Ingwer ist zwar schwierig zu schälen, aber die Mühe lohnt sich. Er hat weniger Fasern und ist voller und feiner im Geschmack. Das Blanchierwasser nicht wegschütten, mit etwas Zucker oder Honig gesüßt schmeckt es als heißer Ingwertee wunderbar.

Haltbarkeit von selbst gemachtem Gari

Der relativ hohe Zuckeranteil und der Reißessig gewähren eine Haltbarkeit von mehreren Monaten im Kühlschrank. Legt dazu den Ingwer in Einmachgläser ein, die Ihr zuvor sorgfältig sterilisiert habt.

Unser Fazit zum Gari – Ingwer einlegen für Sushi

Süß-sauer und scharf eingelegter Ingwer ist unverzichtbar für Sushi und wirklich sehr einfach selbst hergestellt. Für Freunde von selbstgemachtem Sushi ein schönes und besonderes Geschenk aus der Küche!

Viel Freude und bestes Gelingen wünscht Euch Euer

fürsties Cookingteam *

* …  nicht nur für’s Eingemachte!

Weitersagen...
Share on Facebook23

2 Antworten

  1. Jule sagt:

    Danke für diesen tollen Artikel 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren...