Hustensaft selbst gemacht

Das Hausmittel gegen Husten:
Hustensaft selbst gemacht … ganz einfach!

Mit den förderlichen Wirkstoffen Honig, Ingwer, Thymian, Salbei, Zitrone und Orange direkt aus der Natur, eine wahre Wohltat für hustengeplagte Rachen … und zur Beruhigung von Nerven und Seele! Das traditionelle Hausmittel, das sich schon seit Generationen gegen lästigen Husten bewährt hat. Wie einfach Ihr Euch Euren eigenen Hustensirup selber machen könnt, wollen wir Euch in diesem Beitrag zeigen.

Auch Seelentröster und Hilfe bei Wehwehchen aller Art

Dies ist wieder ein fantastisches Rezept aus der Hand unserer charismatischen Köchin Christina Schöffner, die uns bei der Rezept-Vorbesprechung augenzwinkernd einen weiteren – gefühlt noch viel wertvolleren – Mehrwert dieses Hustensirups verriet. So werden ihm als Seelentröster in verzwickten Situationen auch „magische Kräfte“ nachgesagt  😉 

Heilsames ‚Geschenk aus der Küche‘

Und da der Hustensaft nicht nur unvergleichlich duftet und wohltuend wirkt, sondern auch noch ausgesprochen hübsch aussieht, eignet er sich wunderbar als ‚Geschenk aus der Küche‘ für Eure Freundinnen und Freude des Selbstgemachten.

Natürliche Heilkräfte

Diese wertvollen Eigenschaften werden den Zutaten Honig, Ingwer, Thymian, Salbei, Zitrone und Orange des selbstgemachten Hustensafts nachgesagt:

  • Honig: wirkt gegen Halsschmerzen und Reizhusten.
    Aber Achtung! Honig ist ein naturbelassener Rohstoff und daher für Kinder unter 12 Monaten ungeeignet.
  • Ingwer: beruhigt, nimmt den Schmerz und wirkt antibakteriell.
  • Thymian: hilft schleimlösend.
  • Salbei: wirkt gleich doppelt, er regt die Durchblutung an und wirkt desinfizierend.
  • Zitrone und Orange: bieten wertvolle Vitamine, die das Immunsystem stärken und sind für den Stoffwechsel und den Aufbau von Zellen, Knochen, Zähnen und Blutkörperchen unerlässlich.

Hustensaft selbst gemacht: das Geheimrezept

Wie einfach Ihr aus Honig, Ingwer, Salbei, Zitrone, Orange und Thymian Euren eigenen Hustensaft selber machen könnt, erfahrt Ihr hier im Rezept: http://www.fuersties.de/Rezepte/Ingwer/Hustensaft-selbst-gemacht::1025.html
Der Sirup schmeckt entweder pur mit dem Löffel oder in warmer Milch oder warmen Tee aufgelöst.

Wir wünschen Euch Gesundheit und Wohlbefinden,  sowie viel Freude und bestes Gelingen bei der Umsetzung des Rezepts: Hustensaft selbst gemacht!

Euer

fürsties Cookingteam *

* …  nicht nur für’s Eingemachte!

 

Weitersagen...
Share on Facebook61

4 Antworten

  1. Steffi sagt:

    Super tolle Idee. Werde ich definitiv mal nachmachen. LG, Steffi

  2. Sandra jordan sagt:

    Habe den hustensaft angesetzt u bin schon sehr gespannt. Wie ist die empfohlene Dosis für Kinder und Erwachsene?

    • Hallo Frau Jordan,
      von Rückmeldungen wissen wir, dass andere Kunden sich mit 1-2 Teelöffeln „rangetastet“ haben. In jedem Fall sollten Sie beachten, dass Honig ist ein naturbelassener Rohstoff ist und daher für Kinder unter 12 Monaten ungeeignet ist.
      Bitte berichten Sie uns doch von Ihren Erfahrungen. Wir sind gespannt!
      Liebe Grüße, gutes Gelingen und beste Gesundheit!
      Ihre Kristina Fürst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren...